Wichtige Rufsignale

 

STOPP - Sofort jede Bewegung einstellen, denn es ist eine real gefährliche Situation aufgetreten.

SANI, ARZT - Jemand ist real verletzt worden und braucht sofort ärztliche Hilfe (Bei gespielten Verletzungen ruft man HEILER!).

TIME OUT - Spielunterbrechung (z.B. wenn jemand in abgesperrte Bereiche gegangen ist). Wird auch am Ende von Veranstaltungen ausgerufen, um deutlich zu machen, dass keine weiteren Aktionen von Charakteren in die Geschichte einfließen.

TIME FREEZE - Spieler halten in der Bewegung ein, summen, schließen die Augen und sorgen allgemein dafür, nichts von den nicht zur Spielsituation gehörigen Vorgängen zu bemerken, die meist auf das erzielen eines real nicht erzeugbaren Effekts, z.B. das plötzliche Verschwinden einer Person, gerichtet sind. Wichtig für Zaubereffekte.

TIME IN - Spiel wird begonnen oder nach einer Pause (durch Stopp, Time Out oder Time Freeze) fortgesetzt.

zurück zur Übersicht

Die Wiener Schule für Zauberkunst und Hexerei ist ein Abenteuer Live Rollenspiel. Es handelt in der Zauberwelt, wie Joanne K. Rowling sie in ihren Büchern geschaffen hat. Wir spielen Harry Potter nicht nach, sondern tauchen mit eigenen Charakteren ins Liverollenspiel ein. Um von den Büchern unabhängig zu sein, spielt die WSZH in typisch österreichischem Umfeld, hat aber alle Elemente, die Harry Potter Fans suchen: 4 Häuser (Gryffindor, Hufflepuff, Ravenclaw, Slytherin), Unterricht mit verpottertem Wissen (Verteidigung gegen die Dunklen Künste, Kräuterkunde, Zaubertränke uvm).